fragile Schönheit


Oh, welch Anmut, welch grazile Gestalt, welch betörender Duft, atemberaubende Schönheit! Was für eine wunderschöne Rose?! Ich will sie sehen, mich an ihrer Schönheit laben, ihren lieblichen Duft saugen, die zarten Blätter berühren Oh, diese Blicke, sie haften an mir, wie Blei, prüfen meine Gestalt, durchleuchten mein Innerstes. Weh mir, ich einsame, schutzlose Pflanze! Ach, wüchse dichtes Gras und bergendes…

Read More »